Hauptinhalt

Liebe Leserinnen und Leser,

die aktuelle Neuregelung der Corona-Verordnung verpflichtet uns leider dazu, dass für Besucher der Bücherei ab Vollendung des 18. Lebensjahres ab morgen, den 12.01.2022 der Zutritt zu unseren Räumen nur möglich ist,  wenn eine Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) getragen wird. Die bisherige Sollvorschrift wurde durch die neue Corona-Verordnung zu einer Muss-Vorschrift.

Weiterhin gilt entsprechend der 2 G+-Regelung, dass der Zutritt für immunisierte Personen nur bei Vorlage eines tagesaktuellen negativen Antigen- oder PCR-Testnachweises gestattet ist, da die regelungen der alarmstufe II verlängert worden sind. Das heißt: Nur wenn Sie entweder genesen oder geimpft sind und einen entsprechenden Test vorweisen, können Sie die Ortsbücherei besuchen. Nur Personen, die bereits geboostert sind, müssen keinen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen.

Die Rückgabe und Abholung von Medien ist für nicht immunisierte Personen möglich.

Kinder, die noch nicht eingeschult sind, und ungeimpfte Schülerinnen und Schüler aller Schularten bis einschließlich 17 Jahren sind in der Alarmstufe von 2G beziehungsweise 2G+ ausgenommen.

Das Abstandsgebot und die Pflicht zur Hinterlassung der Kontaktdaten gelten weiterhin.

Bitte denken Sie bei Ihren Bibliotheksbesuchen daran, ihren Impf- oder Genesenen- und Ihren Testnachweis sowie ihren Personalausweis mitzubringen!